Der Bläserchor Rulle hat einen neuen Vorstand und einen neuen Dirigenten.

Mit anderthalbjähriger Verspätung wegen Corona konnte der Bläserchor Rulle endlich wieder eine Jahreshauptversammlung durchführen. Da Michael Schawe als 1.Vorsitzender und einige weitere Vorstandsmitglieder*innen nicht mehr zur Verfügung standen, musste ein neuer Vorstand gewählt werden. In großer Einmütigkeit wurde Beate Steinbrink zur 1. Vorsitzenden und Yannik Bertram zum 2. Vorsitzenden gewählt

Der neue Vorstand von links hinten: 2. Kassierer Marcus Ludwig, 1. Kassierer Christoph Steinbrink, 2. Vorsitzender Yannik Bertram, Pressewart Werner Tewes, 2. Schriftführer Martin Steinbrink. Vordere Reihe von links: der neue Dirigent Jens Schröer, 1. Schriftführerin Karina Fiedeldey, Jugendwartin Marie Hune, 1. Vorsitzende Beate Steinbrink, Noten und Instrumentenwart Felix Huesmann

Die neue 1. Vorsitzende Beate Steinbrink bedankte sich bei Michael Schawe und den anderen scheidenden Vorstandsmitgliedern*innen für die geleistete Arbeit. Unter dem 7,5-jährigen Vorsitz von Michael Schawe hat sich der Bläserchor sehr gut entwickelt. Die Zahl der aktiven Musiker*innen war mit 45 Aktiven noch nie so hoch. In seiner Amtszeit wurde das Herbstkonzert eingeführt, das vom Publikum sehr gut angenommen wurde. Eine weitere große Herausforderung seiner Amtszeit waren die häufigen Wechsel der Dirigenten. Hatte der Bläserchor in den ersten 95 Jahren seines Bestehens 4 Dirigenten, so fielen in die Amtszeit von Michael Schawe 4 Dirigentenwechsel, meistens verursacht durch berufliche Veränderungen nach dem Studium.

So ist es auch jetzt wieder, Justus Heckmann muss den Bläserchor Rulle nach 2 Jahren erfolgreicher Arbeit schon wieder verlassen. Aber das Orchester freut sich schon auf den neuen Dirigenten Jens Schröer, der nach den Sommerferien die Leitung des Orchesters übernehmen wird. Jens Schröer kommt aus Osnabrück und ist Lehrer für Musik und Kath. Religion am Gymnasium Carolinum in Osnabrück. Er ist als Dirigent bekannt durch die Leitung der Osnabrücker Bläserphilharmonie und somit ein ausgewiesener Experte und ein Glücksfall für den Bläserchor.

Als letzte ehrenvolle Aufgabe ernannte Michael Schawe Josef Wellmann zum Ehrenmitglied des Bläserchores Rulle und übergab ihm die Ehrenurkunde. Josef Wellmann war als Trompeter und Flügelhornist fast 60 Jahre aktiv im Orchester, eine unglaublich lange Zeit. Viele Male stellte er dem Orchester seine Partyzone für Vereinsevents zur Verfügung und war immer da, wenn er gebraucht wurde. Vielen Dank dafür vom ganzen Orchester!

Mit musikalischem Gruß für den Bläserchor Rulle W.T.